Schwimmendes Moor
* * * * *
Das Gelände gibt es gleich zweimal zu sehen: Im tiefliegenden und im aufgeschwommenen Zustand. Für den „normalen Besucher“ ist es allerdings in jedem Fall ein wunderschöner Spazierweg, auf dem Sie vielleicht auch die eine oder andere seltene Tier- oder Pflanzenart entdecken. Auf Karte anzeigen!
Trockene Moorflächen stoßen eine große Menge CO2 aus. Um eine Wieder- vernässung finanzieren und damit der Umwelt etwas Gutes tun zu können, gibt es das Klima-Zertifikat. Mit 20 € kann symbolisch eine Parzelle im Moor erworben werden, die dann wieder vernässt wird.
Das Moor wird von Orkanfluten, die höher als 1,5 m über dem mittleren Hochwasser auflaufen, angehoben. Dann beginnt eine etwa 2 m dicke „Moorinsel“ zu schwimmen.



btn unterkunft buchen
Der Bohlenweg führt die Besucher zu einer Vogelbeobachtungshütte, die den Blick auf die Seeseite freigibt. Nicht nur Ornithologen, auch Spaziergänger genießen diese einzigartige Aussicht auf das „Schwimmende Moor“.
bildergalerie



Das ist einzigartig auf der Welt: ein Moor, das außen vor dem Deich gelegen ist und bei hohen Orkanfluten aufschwimmt. Das „Schwimmende Moor“ von Sehestedt ist der etwa 10 ha große Rest eines riesigen Moorgebietes, das vor rund 1000 Jahren noch die gesamte Fläche des heutigen Jadebusens und die südlich angrenzenden Bereiche bedeckt.